Urbane Raumfahrt.

Es war ca. zwei Uhr nachts, und ich sah aus dem Fenster. Wieso der Frankfurter Fernsehturm nachts ausgerechnet in der Farbe PINK leuchtet, habe ich nie verstanden. Irgendwann im Jahr 2002 begann ich, Zivildienst zu machen. Das war garnicht sooo einfach gewesen, denn tatsächlich wollte mich der Arzt im Kreiswehrersatzamt ausmustern. „Wollen Sie nicht doch Read more about Urbane Raumfahrt.[…]

Der Geruch ihrer Haare, jugendliche Verwirrungen und der Höhepunkt einer Karriere.

Die erste Berührung ist meist die intensivste. Vielleicht sollte man sorgsam mit Berührungen umgehen, um ihre Intensität nicht durch Gewöhnung herabzusetzen. Als sie kurz ihre Hand auf meine Schulter legte, war das Gefühl viel stärker als jenes, das ich hatte, als sie nackt auf mir saß. Vielleicht stimmt es tatsächlich, daß wir manchen Dingen den Read more about Der Geruch ihrer Haare, jugendliche Verwirrungen und der Höhepunkt einer Karriere.[…]

Dinge tun und Geld kriegen. Kein Sex in diesem Kapitel.

Etwa zwei Monate, nachdem es mich nach Frankfurt verschlagen hatte, hatte ich den ersten richtigen Job meines Lebens. Also, „richtig“ im Sinne von: Ich zahlte Lohnsteuer. Ich zog nach Frankfurt mit allem was ich besaß. Das hatte alles in dem Zimmer, das ich gemietet hatte, gar keinen Platz. Das Zimmer kostete dreihundert Mark, und wenn Read more about Dinge tun und Geld kriegen. Kein Sex in diesem Kapitel.[…]