Der Fahrplan durch die Nacht.

Maria hatte sich den ganzen Abend schon mit diesem jungen Herrn in einer Ecke herumgedrückt. Das war nichts besonderes, das passierte manchmal. Wir alle wollen unser Bedürfnis nach Nähe gestillt wissen. Irgendwann begannen sie dann, sich zu küssen und all das. „Wo ist denn Maria?“ „Äh, kuck mal hinten im Raucherbereich. Die ist….beschäftigt…“ „Haha, stimmt Read more about Der Fahrplan durch die Nacht.[…]

Die Neuro-Lounge.

Wir sitzen in Janas WG-Zimmer in Bornheim, hören Musik und unterhalten uns. Bisher haben wir uns erst zweimal getroffen, uns gut verstanden. Viel mehr ist da aber eigentlich nicht. Sie sitzt an ihrem PC und sucht Musik raus. Dann checkt sie ihre E-Mails und wird plötzlich still. Sie setzt sich sprachlos auf ihr Bett und Read more about Die Neuro-Lounge.[…]

Häschen, Neurologie, Normalität und Hardcore.

Die Nacht bringt unsere Emotionen hervor. Vielleicht sind nachts die Seelen der Menschen einfach nicht so geblendet, so daß sie aus den Körpern hervorsteigen. Vielleicht werden unsere Seelen vom Schein der Sterne oder vom Anblick des Mondes an die Oberfläche gezogen. Vielleicht sind es aber auch nur Alkohol und Drogen, die die Schutzmechanismen aufweichen, mit Read more about Häschen, Neurologie, Normalität und Hardcore.[…]

Durch das schwarze Loch…

Es gibt einen Film, der „Das Schwarze Loch“ heißt. Der wurde von Disney produziert und so kaufte mir meine Mutter als ich klein war eine Hörspielkassette desselben. Im Großen und Ganzen ist der Film nicht unbedingt sooo für Kinder. Ein Forschungsraumschiff hat die gesamte Galaxis nach extraterrestrischem Leben abgesucht, jahrelang, aber NICHTS gefunden. Und als Read more about Durch das schwarze Loch…[…]